Neues aus der Egge

 

Aktueller Stand für 2021

 

Generalversammlung bis auf weiteres verschoben: Das aktuelle Infektionsgeschen und ein erneuter Lockdown lassen es aktuell nicht zu eine Generalversammlung abzuhalten. Daraufhin entschied der geschäftsführende Vorstand sowohl alle Vorstandssitzungen aber auch die Generalversammlung bis auf Weiteres zu verschieben. Eine Planungssicherheit gibt es in diesen Zeiten leider nicht. 

 

18.12.2020

 

 

Sparclub Hahnbeerkrog: Das Ausnehmerteam teilt mit, dass bis auf Weiteres die Sparausnehmertermine wegfallen müssen und bittet alle Sparer zu Hause zu sparen bis es wieder möglich ist sich dafür zu treffen. Timm und Helmut melden sich, wenn es wieder losgehen kann.

 

31.12.2020

 

 

Südereggen-Hahnbeer-Nohrichten: Auch wenn Hahnbeer leider ausfallen muss, entschied sich die Redaktion der Südereggen-Hahnbeer-Nohrichten unter der Leitung von Timm Frauen, die Zeitung trotzdem zu veröffentlichen. Erscheinen soll die Zeitung im Februar und wird dann an alle Mitglieder verteilt.

 

05.01.2021

 

Die Landtour im Videocall

Ohne Hahnbeer geht es nicht

 

 

So ganz ohne Hahnbeer schaffen es die Schmücker der Landtour dann doch nicht. Unter den geltenen Bestimmungen trafen sich die Hahnbeerbröder mit lediglich zwei Haushalten online. Wiederholungsbedarf besteht nicht, aber: "Man wat häb wi lacht."

 

Nächstes Jahr dann aber bitte wieder wie wir es kennen. Südereggen-Hahnbeer in ole Art un Wies!

 

Prost Hahnbeer

 

 

 

 

 

 

 

21.02.2021

 

 

 

Ringreitergilde Süderholm-Bennewohld überrascht uns mit einer tollen Aktion

 

 

Die Ringreitergilde Süderholm-Bennewohld unter der Leitung von Kim Münch, die immer sehr tatkräftig mit Pferden und Helfern im Umzug unterstützen, senden die herzlichsten Grüße an die Süderegge und wünschen uns allen in diesen schwierigen Zeiten alles Gute und dass Hahnbeer im nächsten Jahr wieder wie gewohnt stattfinden kann. Ein großes Horrido an alle Eggenbröder und -schwestern, viel Gesundheit und alles Gute.

 

Wir freunen uns über diese tolle Aktion bei der die Symbole aller drei Eggen und der Wasserturm abgeritten wurden und somit tolle Bilder entstanden sind. Vielen Dank an alle Reiterinnen und Reiter und alle die diese Aktion unterstützt haben. Wir wünschen euch allen auch alles Gute und viel Gesundheit. In der Hoffnung bald wieder mit euch an Veranstaltungen teilnehmen zu können.

 

 

 

 

 

 

 

21.02.2021

 

 

 

 

v.l. 2. Föhrer Guido Thomsen, 1. Föhrer Volker Voigt, Sparkassenleiter Alexander Hamann

Sparkasse Mittelholstein empfängt Süderegge

 

 

Die Sparkasse Mittelholstein mit ihrem neuen Filialleiter Alexander Hamann empfing heute unseren 1. Föhrer Volker Voigt und unseren 2. Föhrer Guido Thomsen zu einer kleinen Kaffeestunde. Die Sparkassen Mittelholstein, die nach ihrem großen Umbau auf regionale Nähe setzt, hat es sich nicht nehmen lassen, der Egge eine Spende zukommen zu lassen. Unsere beiden Föhrer folgten der Einladung der Sparkasse gern um Alexander Hamann im Namen der Süderegge auf seinem neuen Posten willkommen zu heißen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

02.03.2021

 

 

 

 

Meldung für den Hahnbeerkrogsporclub: Leeve Sporerinnen und Sporer. Ab dem 07.06.2021 fangen wir wieder mit dem sparen im MTV-Sportheim an. Ab 19:30 Uhr nehmen wir das Spargeld an. Denkt bitte an einen Coronatest (für den Innenbereich). Wer zwei mal geimpft ist, braucht keinen Test (Zweite Impfung muss 14 Tage her sein). Bitte richtet euch nach den geltenen Coronabestimmungen die bekanntlich stetig geändert werden. 

Bei guter Witterung werden wir draußen sitzen.

 

Wir freuen uns

Timm und Helle

Utnehmerteam

02.06.2021

 

 

Hahnbeer bestandteil einer Bachelor-Arbeit: Celine Herbst aus Hademarschen schreibt im Studiengang Bildungswissenschaften an der Europa-Universität Flensburg ihre Bachelor Thesis mit dem Schwerpunkt Deutsch/Niederdeutsch. Dabei behandelt sie ausführlich das Heider Hahnbeer und damit verbunden die Rolle der plattdeutschen Sprache für das Hahnbeer und generell für die Region Heide bzw. Dithmarschens sowie den Fortbestand unserer tollen Sprache hier in der Region. Auf Celines Anfrage, ob es möglich sei, ihr von der Süderegge dabei zur Seit zu stehen und geeignete Interview-Partner zu finden, sagten wir sofort freudig zu. Bei so einem schönen wissenschaftlichen Thema mussten wir allerdings die ganz großen Geschütze auffahren. Umfangreiches Wissen war gefragt und da fiel die Wahl schnell auf unseren Sparclubvörsitter und Hahnbeer-Urgestein Uwe Lorenzen. Uwe, der seit fast 50 Jahren beim Südereggen-Hahnbeer zeichnet und seit fast 40 Jahren im Vorstand aktiv ist, hat eine umfasende Sammlung von alten Protokollen, Daten und Zeitzeugnissen. Außerdem hat Uwe Hahnbeerwissen in seinem Kopf wie sonst kein anderer. An seine Seite gesellte sich Helmut Doormann, der ebenfalls mit einem großen Wissensschatz bewaffnet jegliche Fragen über Hahnbeer beantworten kann. Fragen wie: "Was ist die Geschichte des Hahnbeers?", der Ablauf oder "Was ist typisch für Hahnbeer?" wurden ebenso gestellt, wie die Rolle der plattdeutschen Sprache beim Hahnbeer oder welche Rolle das Heider Hahnbeer insgesamt für die Region einnimmt. Bei dem 1,5 stündigen Interview wurden hoffentlich alle Fragen zur Zufreidenheit von Celine beantwortet, so dass sie ihre Bachelor-Arbeit mit viel Spaß und umfangreichem Material bearbeiten kann. Wir von der Süderegge wünschen ihr dabei den bestmöglichen Erfolg und freuen uns bei der Entstehung behilflich zu seien.

03.07.2021

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Südereggen Hahnbeer vun 1841