Generalversammlung 2020

Pünktlich um 16:00 Uhr eröffnete Öllersmann Harald Popp die Generalversammlung und wünschte allen Mitgliedern und Gästen ein Frohes Neues Jahr und viel Gesundheit. Er begrüßte alle anwesenden Gäste und Mitglieder. Ganz besonders begrüßte er die anwesenden Ehrenbaase Helmut Lorenzen, Gerd Lorenzen, Georg Scheel, Uwe Eggers und Jürgen Hansen. Von den anwesenden Ehrengästen begrüßte Harald den Bürgermeister Oliver Schmidt-Gutzat, von den Landsmannschaften der Ost- und Westpreußen Jutta Rautensperger und Karsten Dethlefsen sowie von den Pommern Uwe Kraft und Reinhold Paczkowski. Außerdem begrüßte der Öllersmann unseren Eggenpastor Edgar Huhn, Ulrich Dithmar von der Druckerrei Lorenzen, den HSV-Casino-Wirt Siggi Reese mit seinem Team, Ulrich Seehausen von der Presse und ganz besonders unseren Kandelaberoberschmücker Sönke Schulz.

Nach den einführenden Worten des Öllersmann fuhr der 1. Föhrer Volker Voigt mit der Versammlung fort. Als Nächstes stand die Totenehrung auf der Tagesordnung und es wurde noch einmal allen Hahnbeerbrödern und -schwestern gedacht, die im Jahr 2019 leider die Welt verlassen mussten und die sich sehr um Hahnbeer verdient gemacht haben. Anschließend gab Volker einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr und einen Ausblick auf die bevorstehende Zeit. Das erste Mal im Stadttheater war ein voller Erfolg, betonte Volker. Auch der Neubeginn mit einem eigenen Eggenkroog beim Heider Marktfrieden, den wir ohne die anderen Eggen betrieben haben war sehr erfolgreich.

Für das jetzt bevorstehende Jahr erwähnte der 1. Föhrer, dass die Süderegge in Girlanden, Flaggen und in die Reperaturen der Kleinen- und Großen Ehrenpforte Investieren müsse. Ohne Investitionen geht es nicht. Auch wird es zum Hahnbeer 2020 erstmals eine Tischreservierung im Stadttheater geben. Nähere Infos wie das von statten gehen soll, werden folgen. Dann kam die alles entscheiden Frage vom Versammlungsleiter: "Wöllt wi överhaupt Hahnbeer fiern?" Ein lautes und kräftiges "Jooo!" schallte durch das HSV-Sportcasino.

Unter Punkt 4. verlas der 1. Schriftföhrer Thorsten Schulz das Protokoll der Generalversammlung aus dem Jahre 2019. Das ausführliche Protokoll wurde anschließend einstimmig angenommen.

Unter Tagesordnungspunkt 5 gab der 1. Kassierer Timm Frauen den Kassenbericht ab. Die Kasse wurde von den beiden Kassenprüfern Simon Kock und Max Ole Stöcken geprüft und es wurden keine Unstimmigkeiten festgestellt. Somit konnte die Kasse im grünen Bereich abgeschlossen werden und der Vorstand wurde vollständig von der Versammlung entlastet. Auch die Sparclubrevisoren fanden in den Büchern von Sparclubvörsitter Uwe Lorenzen keine Unstimmigkeiten und baten um Entlasstung.

Nun konnte neu gewählt werden. Alle zweiten Vorstandsmitglieder standen zur Wahl. Doch schon im Vorwege war klar, dass wird keine leichte Sache. So hatten sechs Vorstandsmitglieder ihren Rückzug aus dem Vorstand angekündigt und mussten ersetzt werden. Trotz großer Veränderungen und großen Verantwortungen die nun auf andere Schulter verteilt wurden, liefen die Wahlen sehr harmonisch und reibungslos ab. Leider lies sich in der Versammlung kein neuer 2. Festausschussleiter finden. Die Führung wird sich in den kommenden Tagen bemühen einen geeigneten Hahnbeerbroder kommissarisch einzustzen. Die neue Zusammensetzung des Südereggen Vorstandes sieht man hier.

Bevor es nach der Wahl in die Pause ging, hatten die Gäste noch mal die Möglichkeit ein paar Grußworte an die Anwesenden zu richten. Diese Möglichkeit nahm auch der Bürgermeister Oliver Schmidt-Gutzat war. Wie im letzten Jahr hielt er seine Grußworte in Plattdeutsch. Auch Jutta Rautensperger hielt ein kurzes Grußwort.

Nach der Pause verlief die Versammlung weiter sehr harmonisch und diverse Punkte konnten nacheinander abgehakt werden. Ein kleines Highlight war dann noch mal der Bericht der Klinglertouren die Silvester unterwegs waren und ihre Eindrücke schilderten.

Am Ende verabschiedete der Öllersamann Harald Popp alle Mitglieder und Gäste und die Versammlung schloss mit dem Schleswig-Holstein Lied.

 

Bild oben: Öllersmann Harald Popp bei der Begrüßung

Bild rechts: Alle Alten und Neuen zweiten Vorstandsmitglieder + Kassenprüfer

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Südereggen Hahnbeer vun 1841